Zulassungskriterien

Jeder Aussteller mit Baumwolle und/oder organischer Wolle im Sortiment muss die Mindestkriterien der INNATEX erfüllen. Jeweils bezogen auf die gesamte Kollektion müssen bei der Baumwolle 50% des Messesortiments aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) stammen. Bei (Schaf) Wolle müssen mindestens 10% des Messesortiments aus kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT) stammen.

Andere Naturfasern wie Seide, Leinen etc. sind von dieser Regelung nicht betroffen, werden allerdings einem Nachhaltigkeitscheck unterzogen. Darüber hinaus müssen 50% des gesamten Messesortiments an Echtleder aus rein pflanzlicher Gerbung bestehen. Beachten Sie bitte hierzu unsere untenstehende Matrix!

Sollten Sie diese Anforderung derzeit noch nicht erfüllen können, so besteht die Möglichkeit auf dem nachfolgenden Zulassungsbogen einen »Antrag auf Sonderzulassung« zu stellen. In diesem Fall senden Sie uns bitte zusätzlich eine schriftliche Stellungnahme, welche die Gründe für die Nichterfüllung dieser Anforderung nachvollziehbar darlegen sowie einen Ausblick, bis wann der Einsatz von kbA/ kbT Fasern gemäß den Kriterien möglich sein wird. Bitte erläutern Sie in dieser Erklärung auch Ihr Engagement hinsichtlich einer umweltfreundlichen und/oder sozialverträglichen Textilproduktion und weisen Sie dies ggf. durch geeignete Zertifikate nach. Die INNATEX wird bei Anträgen auf Sonderzulassung kurzfristig entscheiden, ob eine Teilnahme an der Messe möglich ist.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die entsprechenden schriftlichen Nachweise aus Gründen der Transparenz und Fairness gegenüber allen Ausstellern, einfordern müssen. Gerade um als nachhaltige Messe glaubhaft zu bleiben, muss die Nachvollziehbarkeit der Herstellungsprozesse für die Einkäufer gewährleistet und Transparenz gegeben sein. Bitte halten Sie daher entsprechende Nachweise zu den von Ihnen gemachten Angaben während der Messe am Stand bereit.

 

Übersicht zu den Anforderungen an Fasern im Einzelartikel und im Sortiment

Produkt-/Fasergruppe Einzelartikel Sortiment
Baumwollfasern Keine Einschränkung Mindestens 50% kbA, bezogen auf das insgesamt ausgestellte Baumwollsortiment
Schafwollfasern Keine Einschränkung Mindestens 10% kbT, bezogen auf das insgesamt ausgestellte Schafwollsortiment
Sonstige Naturfasern (z.B. Seide, Leinen, Hanf, Alpaka) Keine Einschränkung Keine Einschränkung
Regeneratfasern, Recycelte Chemiefasern (z.B. Viskose, Modal, Lyocell aus Bambus, Baumwolle oder Holz), Chemiefasern (z.B. Polyester, Polyamid, Polyurethan) Keine Einschränkung (keine Deklaration als Naturtextil bei mehr als 30% Regeneratfasern/recycelte Chemiefasern), Chemiefasern höchstens 30% Zusammen höchstens 30% des ausgestellten Textilsortiments
Echtleder Keine Einschränkung Mindestens 50% aus pflanzlicher Gerbung

Messetermin:

20.–22.01.2018

Öffnungszeiten:

Samstag von 9 – 18 Uhr
Sonntag von 9 – 18 Uhr
Montag von 9 – 17 Uhr

Veranstaltungsort:

Messecenter Rhein-Main
Robert-Bosch-Straße 5–7
65719 Hofheim-Wallau